Babyphone mit Kamera im Vergleich

Ein Babyphone sollte meiner Meinung nach vor allem eines tun: das Baby zeigen. Ich habe deshalb hier nur Babyphones mit Kamera aufgeführt. Also solche, die nicht nur den Ton, sondern auch ein Video anzeigen. In den letzten Jahren hat sich viel getan auf dem Markt. Deshalb findet ihr hier auch nur Babyphones, die auch 2020 und danach noch mithalten können. Denn heute will niemand mehr 240p Videos mit einem Bild pro Sekunde sehen.

Bild
Unser Favorit!
Babyphone mit Kamera, YUNDOO 720P HD 5 Zoll Baby...*
Philips AVENT SCD843/26 Video-Babyphone, 3,5 Zoll...*
Preistipp
Govee Baby Monitor 3,2 Zoll Kamera Babyphone 2,4...*
eufy Security SpaceView Babyphone, 5 Zoll...*
Name
Babyphone mit Kamera, YUNDOO 720P HD 5 Zoll Baby...*
Philips AVENT SCD843/26 Video-Babyphone, 3,5 Zoll...*
Govee Baby Monitor 3,2 Zoll Kamera Babyphone 2,4...*
eufy Security SpaceView Babyphone, 5 Zoll...*
Reichweite innen
n/a
50m
50
n/a
Reichweite außen
300m
300m
n/a
140m
Raumtemperatur
Unser Favorit!
Bild
Babyphone mit Kamera, YUNDOO 720P HD 5 Zoll Baby...*
Name
Babyphone mit Kamera, YUNDOO 720P HD 5 Zoll Baby...*
Reichweite innen
n/a
Reichweite außen
300m
Raumtemperatur
Bei Amazon ansehen
Bild
Philips AVENT SCD843/26 Video-Babyphone, 3,5 Zoll...*
Name
Philips AVENT SCD843/26 Video-Babyphone, 3,5 Zoll...*
Reichweite innen
50m
Reichweite außen
300m
Raumtemperatur
Bei Amazon ansehen
Preistipp
Bild
Govee Baby Monitor 3,2 Zoll Kamera Babyphone 2,4...*
Name
Govee Baby Monitor 3,2 Zoll Kamera Babyphone 2,4...*
Reichweite innen
50
Reichweite außen
n/a
Raumtemperatur
Bei Amazon ansehen
Bild
eufy Security SpaceView Babyphone, 5 Zoll...*
Name
eufy Security SpaceView Babyphone, 5 Zoll...*
Reichweite innen
n/a
Reichweite außen
140m
Raumtemperatur
Bei Amazon ansehen
  • Unser Kauftipp ist das Yundoo Babyphone*! Es verfügt über ein großes 5″ Display, schwenkbare Kamera und eine sehr gute Tonqualität sowohl in der Sende- als auch Empfangseinheit.

    Das Modell von Yundoo hat eine eigene Empfangseinheit (Monitor) ist also unabhängig von W-Lan oder Smartphone. In unseren Augen ein Plus, denn bereits ein eingehender Anruf kann im falschen Moment dafür sorgen, dass du dein Baby nicht hörst, wenn du ein Babyphone mit Smartphone verwendest. Zusammengefasst eines der modernsten und innovativsten Babyphones auf dem Markt.

  • Wer auf Nummer Sicher und bewährte Qualität setzen will, greift natürlich zum Avent von Philipps*. Ich habe keine Zahlen, aber es dürfte eines der am häufigsten verkauften Babyphones sein. Es ist wirklich robust und hält auch einige Stürze aus, wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann.

    Die Bildqualität kann allerdings im Vergleich zum Modell von Yundoo oder eufy nicht mithalten und wirkt inzwischen etwas überholt.
  • Preiswerter, aber mit etwas schlechterer Bild- und Tonqualität ist das Govee Babyphone*. Das gleiche Modell gibt es auch unter anderem Namen von diversen Herstellern. Es erfüllt seinen Zweck, hat aber teilweise Probleme beim Betrachten von der Seite.

  • Ebenfalls mit schwenkbarer Kamera und eigenem Monitor ausgestattet ist das eufy Security SpaceView Babyphone*. Erwähnenswert ist hier die enthaltene Wandhalterung, mit deren Hilfe sich das Babybett aus jeder perspektive optimal einsehen lässt. Das Kamerakabel ist dementsprechend mit 3m auch großzügig bemessen.

Das solltest du beim Kauf eines Babyphones beachten

Wichtige Funktionen

Digitale Übertragung: Während analoge Übertragungen relativ einfach abgefangen werden können (Zum Beispiel durch ein simples Walkie Talkie in der Nähe) sind digitale Signale verschlüsselt und damit sicher vor fremdem Zugriff. Das Babyphone des Nachbarn kommt eurem also nicht in die Quere.

Wiederaufladbare Batterien: Babyphones sind in der Regel viele Stunden im Dauereinsatz. Entscheidest du dich für ein Babyphone mit Kamera kommt noch ein Display in deiner Empfangseinheit dazu. Achte deshalb auf jeden Fall darauf, dass das Gerät über einen Akku verfügt. In der Regel lassen sich moderne Babyphones über Mini-USB aufladen.

DECT Standard: Für die Audioübertragung verwenden viele Babyphones den Niederfrequenten DECT-Standard. Hierbei werden Frequenzen genutzt, die nur für Audio-Übertragung reserviert sind. Babyphones mit Bild-Übertragung verwenden in der Regel den hierfür geeignent 2,4 GHz Kanal.

Audio-Aktivierung: Das Babyphone sollte nur bei erkannten Geräuschen aktiviert werden. Ansonsten würdest du ein permanentes Grundrauschen hören. Achte zum Beispiel auf die Stichworte „Geräuscherkennung“ oder „Audio-Aktivierung“.

Babyphone Guide

Unterwegs sein und trotzdem alles im Blick haben

Wenn plötzlich ein Baby zur Familie dazu gehört, entstehen nicht nur neue Freuden und Glücksgefühle. Es zieht auch die Sorge mit ein. Das kleine neue Menschenkind soll wohl behütet und immer rundum geschützt sein.

Aber da keiner von uns 24/7 mit beiden Augen auf das Kind starren kann, ist eine der ersten Anschaffungen in der Regel das Babyphone. Mit Kamera ausgestattet, liefert es nicht mehr nur die Info, ob das Baby schreit oder nicht, sondern gibt inzwischen auch Auskunft über Temperatur, Luftfeuchtigkeit, und aktuelle Lage des Babys.

Dank integriertem Thermometer und oft auch Luftfeuchtigkeitssensor, haben Eltern die Möglichkeit über das Babyphone zum Beispiel bei Neugeborenen wichtige Informationen bequem abrufen zu können.

Dir ist es besonders wichtig, jederzeit mit deinem Kind reden zu können?
Sieh dir unseren Artikel über Babyphones mit Anruffunktion an.

In Kombination mit einer Sensormatte oder einem ansteckbaren Bewegungssensor (zum Post auf Elternguru.de), kann man so in aller Ruhe den Abend genießen, ohne ständig mit einem Ohr im Nachbarzimmer zu sein. Dank der Gegensprechfunktion ist es möglich direkt über den Bildschirm mit dem Kind zu sprechen. Ein kurzer Satz von Mama und Papa reicht oft schon aus um weiter zu schlafen. Hierzu wird einfach in das integrierte Mikrofon im Monitor gesprochen. Die Kamera des Babyphones im Schlafzimmer gibt die Stimme dann über einen Lautsprecher wieder.

Die meisten Babyphones warten nicht nur mit einer Kamera auf, sondern bieten auch die Funktion per Knopfdruck beruhigende Schlaflieder zu spielen. Diese sind in der Regel einfache Spieluhr Melodien und werden deshalb auch über die kleinen Lautsprecher der Kamera angenehm wiedergegeben.

Natürlich selbstredend – aber selbstverständlich hat jedes hier aufgeführte Babyphone einen Nachtsichtmodus. Dieser stellt mit Hilfe einer in der Kamera integrierten Infrarotlampe auch im stockfinsteren Raum noch ein klares Bild dar. Der Nachtsichtmodus aktiviert sich automatisch bei eintretender Dunkelheit. Das Baby muss also nicht gestört werden.

Das sind die aktuellen Babyphone mit Kamera Bestseller


Letzte Aktualisierung am 31.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 Kommentare zu „Babyphone mit Kamera im Vergleich“

  1. Pingback: Sense-U Atmungsüberwachung Erfahrungen und Vergleich | Elternguru

  2. Pingback: Babyphone mit Anruffunktion - mit Smartphone nutzen | Elternguru

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top